VS Regio-Gruppe Rhein-Neckar
Zur Startseite
Wer wir sind
Zur Startseite

Wir sind die Autorinnen und Autoren des Rhein-Neckar-Kreises – Schriftstellerinnen und Schriftsteller aus Heidelberg, Mannheim, Neckargemünd, Weinheim, Walldorf, Schwetzingen und den jeweiligen Umlandgemeinden – die im Verband deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg organisiert sind, also die VS-Regionalgruppe Rhein-Neckar.

Wir treffen uns regelmäßig (hierzu sind auch interessierte Nichtmitglieder eingeladen), sind beteiligt an Lesungen und Veranstaltungen, geben eine eigene Buchreihe heraus, die Reihe Rhein-Neckar-Brücke, und verantworten im Rahmen des freien Radios »Bermudafunk« die monatliche Sendereihe »Kopf im Ohr«. Sprecher und Ansprechpartner für die Gruppe ist Friedhelm Schneidewind.


Zur Geschichte der Gruppe Michail Krausnick:

Im März 1980 gründete Dr. Richard Albrecht zusammen mit Rolf Bergmann, Kurt Schnurr, Elisabeth Alexander, Michail Krausnick u. a. VS-Mitgliedern in Mannheim eine Ortsgruppe Mannheim/Rhein-Neckar/Verband deutscher Schriftsteller in der IG Druck und Papier. Ziel war es, gewerkschaftlich orientiert die Interessen der Schriftsteller/innen in der Region Kurpfalz gegenüber Verlagen, Bibliotheken, Kulturämtern, Schulen, Funk und Presse, Theater und Buchhandel zu vertreten, ihre Arbeits- und Lebensbedingungen (Mindesthonorare, Rechtsschutz, Buchverträge) zu verbessern, Literatur-, Lese- und Autor/inn/enförderung anzuregen, eigene Leseveranstaltungen zu entwickeln und den kollegialen Austausch über literarische Projekte und kulturpolitische Fragen zu ermöglichen.

Regelmäßige Stammtisch-Treffen fanden in Mannheim (Goldene Gans, Kurpfalzstuben, DGB-Haus) und gelegentlich auch in Heidelberg statt, an denen u. a. Roswitha Fröhlich, Karin Voigt, Eva Vargas, Georg Schmige, Kurt Schnurr, Jürgen Lodemann, Klaus Haag und Walter Landin teilnahmen. Höhepunkte waren Begegnungen mit prominenten kubanischen Schriftstellern, die aktive Teilnahme an den »Doppelbegegnungen«, am »Heidelberger Lesebuch« und der Veranstaltungsreihe »Neue Bücher von Autoren aus dem Rhein-Neckar-Raum« der Stadt Mannheim.

Besondere Aufmerksamkeit fand 1981 die Veranstaltung »ENTRÜSTET EUCH – ES GEHT UMS ÜBERLEBEN! – Kultur statt Raketen« im DGB-Haus in Mannheim. In Heidelberg fanden Veranstaltungen wie Schul- und Förderkreislesungen in der Stadtbücherei und deren Nebenstellen, in der Büchergilde Gutenberg und im Deutsch-Amerikanischen Institut (DAI) statt.

Nach Richard Albrecht übernahm 1982 Rolf Bergmann mit Michail Krausnick und (später) Elisabeth Alexander die Leitung der Regionalgruppe und versuchte, ein stärkeres kulturpolitisches Gewicht zu erreichen. Zwecks Zusammenarbeit mit dem Kulturzentrum Alte Feuerwache (Dr. Andreas von Randow) und anderen Künstlerverbänden gründeten die VS-Autoren Ende der 80-er-Jahre zudem als eingetragenen Verein die »Autorengenossenschaft Rhein-Neckar e. V.«.

Nach dem Wegzug von Rolf Bergmann nach Frankfurt gab es eine längere Pause in der Regionalgruppenarbeit, bis sie Anfang 2002 auf Initiative von Hubert Bär in Zusammenarbeit mit Michail Krausnick als VS-REGIO-Gruppe Rhein-Neckar wieder belebt wurde. Gemeinsam mit Rolf Bergmann und Friedhelm Schneidewind wurden die alten Aktivitäten wieder aufgenommen und nunmehr stärker auf Heidelberg konzentriert (Förderkreislesungen in der Stadtbücherei, im Kreisarchiv Ladenburg, im Logenhaus Mannheim, Kleine Buchmesse Neckarsteinach).

Von besonderer Bedeutung war die Gründung der eigenen Buchreihe »Reihe Rhein-Neckar-Brücke«, in der die regionalen VS-Mitglieder seit 2005 eigene Buchprojekte frei von Markt- und Verlagszwängen verwirklichen können. Herausgeber sind Gudrun Reinboth, Friedhelm Schneidewind und Michail Krausnick, bis zu seinem Tod 1m 1. Mai 2015 gehörte auch Rolf Bergmann dazu.

Im Rahmen des freien Radios »Bermudafunk« entstand 2010 die eigene monatliche Sendereihe »Kopf im Ohr«, moderiert und geleitet von Friedhelm Schneidewind.


Zum Bericht in der Feder vom Dez. 2009

Bericht über die Gruppe in der
Feder 80, Dez. 2009

PDF, 214 KB

 · 
Zum Bericht in der Feder vom März 2011

Bericht über die Gruppe in der
Feder 85, März 2011

PDF, 519 KB

Verband Deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS)

Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di
Grundsatzerklärung von ver.di vom März 2010 (PDF, 125 KB)

VS Landesverband Baden-Württemberg

Aufnahmeantrag für den VS

Förderkreis deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg e. V.

Impressum

Mail an Friedhelm Schneidewind